GS.7 Sonderverfahren in der Gleitschlifftechnik

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich umfassend über die diversen Sonderverfahren, welche in der Gleitschlifftechnik zur Anwendung kommen, sowie deren Einsatzgebiete, Vorteile und Grenzen zu informieren. Mit den erlernten Erkenntnissen können Sie anschließend beurteilen, ob eines oder mehrere dieser Sonderverfahren für Ihre Oberflächenbearbeitung geeignet sein könnte(n).

  • RÖSLER Keramo-Finish® Hochglanzpolieren
  • Kugelpolieren
  • Druckentgraten
  • ISF®/ChemoFinish Superfinishing
  • Teil-gegen-Teil Bearbeitung
  • Erforderliche Maschinentechnik für die einzelnen Verfahren
  • Erforderliche Behandlungsmittel für die einzelnen Verfahren

Zielgruppe:
Anwender und Einsteiger in der Gleitschlifftechnik, z. B. Fertigungsplaner, Fertigungsmeister und Maschinenbediener.

Empfehlung:
Wir empfehlen, vorab am Seminar „GS.1 Grundlagen der Gleitschlifftechnik“ teilzunehmen. Erweitern Sie Ihr Wissen mit weiterführenden Schulungen im Bereich „GS.2 Gleitschliffanlagen und deren Einsatzgebiete“ oder „GS.6 Verfahrensmittel und deren Anwendungsbereiche“. Informieren Sie sich mit dem Zusatzmodul „GS.9 Individuallösungen für Ihre Branche“ über konkrete Anwendungsmöglichkeiten aus der Praxis in Ihrer Branche.

Dauer: 3-4 Stunden

Preis: 340,00 €

Name: Jürgen Zapf

Bei Rösler Oberflächentechnik seit: 1998

Tätigkeitsschwerpunkt: Technologieanwendung Gleitschlifftechnik

Zertifizierter Fachtrainer: GS.2.3 Rund- und Trogvibratoren, GS.4 Anwendungstechnik, GS.7 Sonderverfahren in der Gleitschlifftechnik

Motivation zur Trainertätigkeit:

  • Vermittlungen von praxisnahen Lösungsansätzen
  • Kundenkontakt

Anmeldung

Loading…